Leistungen

Führerscheinklassen

Wir bilden aus in den folgenden Klassen:

 

  • Klasse AM: Kleinkrafträder (Roller) ... ab 16 Jahren
    • bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit maximal 45km/h  
    • Verbrennungsmotor: Hubraum maximal 50 cm³
    • Elektromotor: Nenndauerleistung maximal 4 kW

 

  • Klasse A1: Leichtkrafträder ... ab 16 Jahren
    • Hubraum max. 125 Kubik
    • Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg
    • Leistung max. 11 kW
    • 3rädrige KFZ Hubraum >50 cm³ ... Leistung bis 15 kW ... >45km/h

 

  • Klasse A2: Krafträder (auch mit Beiwagen) ab 18 Jahren,
    • Hubraum >50 cm³                            
    • bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit >45 km/h
    • Leistung: maximal 35 kW;
    • Verhältnis Leistung zu Leermasse: maximal 0,2 kW/kg 

 

  • Klasse A : Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen)
    • Hubraum >50 cm³                               
    • bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit >45 km/h           
    • 3rädrige Kraftfahrzeuge mit einer Motorleistung >15 kW

 

  • Klasse B196: Fahrerlaubnisklasse B mit Schlüsselzahl 196
    •  Keine eigene Fahrerlaubnisklasse 
    • Die Fahrerlaubnisklasse B berechtigt im Inland das Führen von Krafträdern der Klasse A1

 

  • Klasse B : Kraftfahrzeuge ... ab 18 Jahren oder 17 (BF 17)
    • mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg                    
    • zur Beförderung von max 8 Personen + Fahrer ausgelegt und gebaut sind                                    Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern:
                    - die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 kg nicht übersteigt oder
                    - die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3500 kg beträgt.
    • Schlüsselzahl 78 steht für nur Automatikfahrzeuge siehe auch Schlüsselzahl 197    

 

  • Klasse B197: Kraftfahrzeuge ... siehe Kasten unten

 

  • Klasse BF 17: Kraftfahrzeuge der Fahrerlaubnisklasse B ... ab 17 Jahren mit Auflagen
    • das Fahrzeug darf bis zum 18. Geburtstag nur in Begleitung gefahren werden
    • Begleiter müssen namentlich benannten "verkehrszulässigen" Personen sein                              

 

  • Klasse BE   : Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse B und Anhänger                   
    • zulässigen Gesamtmasse des Anhängers mehr als 750 kg
    • einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von mehr als 3.500 kg
    • Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers max. 3.500 kg 

 

  • Klasse B96 : Bieten wir nicht an, da wir die Klasse BE für sinnvoller befinden.

Fahrerlaubnis Klasse B197

Es wird die Möglichkeit geschaffen, eine Fahrerlaubnis der Klasse B78 ohne Beschränkung auf Automatikfahrzeuge zu erwerben.

Sofern die praktische Fahrerlaubnisprüfung auf einem Fahrzeug ohne Schaltgetriebe absolviert wird, muss im Vorfeld in der Fahrschule eine praktische Fahrausbildung im Umfang von mindestens zehn Stunden, sowie eine 15-minütige Abschlussfahrt auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe erfolgen.

Dafür dass die Fahrausbildung auf einem Kraftfahrzeug mit Schaltgetriebe abgeschlossen wurde, muss die Fahrschule einen Nachweis (Schaltkompetenznachweis) erstellen.

Die Fahrerlaubnis der Klasse B78 wird, in Fällen in denen die Prüfung nicht auf einem Schaltfahrzeug abgelegt wurde, aber ein Schaltkompetenznachweis vorgelegt wird, jeweils mit der nationalen Schlüsselzahl 197 versehen.

Hallo ... Ihr habt Mofa vergessen!!

 

Achtung!

Mofa ist keine Fahrerlaubnis, sondern eine Prüfbescheinigung.

Das bedeutet wir haben das Mofa nicht vergessen, es hat nur eine Sonderstellung verdient. Solltest du Interesse am Mofafahren haben, komm einfach vorbei und wir bereden was du benötigst.

Wir machen Erlangen mobil !